Geburt und Tod sind eins / birth and death are one

Für die Künstlerin Theda Clauss sind Geburt und Tod eins.  Für sie sind es zwei Elemente, die nicht voneinander zu trennen sind. Wie eine Reihenfolge aus der Wachstum und Bewegung entstehen.

Theda Clauss beschreibt:  Sie befindet sich auf ihrem künstlerischen Weg in ständiger Auseinandersetzung von Geburt und Tod. Sie betrachtet dieses Erlebnis als ein zusammengefügtes Gebilde. Es ist der natürlichste Vorgang, den die Natur täglich gestaltet. Es ist die Wiederholung zwischen Anfang und Ende eines jeweiligen Prozesses und unabdingbar für Wachstum und Weiterentwicklung. Sie hat für sich erkannt, Geburt und Tod als eine in sich gegossene Form zu verstehen.  Durch diesen bewußt gelebten Rhythmus entstehen natürliche Schaffenszeiten und die damit verbunden Schaffenspausen: geistige Transformationen können nur durch die Hingabe für jeden dieser Momente lebendig werden. Die heutigen Ansprüche widersprechen dem Erlebnis des rhythmischen Geburt/Tod Prozesses. In ihrer mehrjährigen Arbeit als Designerin und Kostümbildnerin in der Fernseh- und Modebranche erlebte sie die hohen Anforderungen einer kapitalistischen Leistungsgesellschaft, die vernichtend auf Lebendigkeit von Geist und die Anerkennung von Trauer und Freude im Geburt/Tod Prozess wirken.

Summary of Vitae

Theda Clauss

Theda Clauss

Theda Clauss was born in Wittmund, Northern Germany, 1975. Her official art education started 1992 at the St. Leonard´s College in Melbourne/Australia. She has studied at the university of Media and Arts in Hannover, Germany and Somerset´s College of Fine Arts in Taunton, England. She recieved the design diploma of the University of Media and Arts Hannover, 2001. She recieved the opportunity of several DAAD scholarships. Nowadays the artist lives and works in Hamburg/Luebeck.

Theda Clauss has also worked at the University of Design Hangzhou/China.

She lived and worked for some years in Madrid, Berlin and Barcelona where she held exhibitions in galleries. Before she decided for freedom and liberty she worked as a fashion and costume designer for fashion brands and television.